Beschreibung

Die Konstruktion einer Ebene aus zwei, sich schneidenden Geraden ist sehr einfach, weil man eigentlich nur Vektoren aus den Geradengleichungen abschreiben und an die richtige Stelle in der Ebenengleichung einfügen muss: Und zwar verwendet man die Richtungsvektoren der beiden Geraden als Spannvektoren der Ebene und man kann sich einen Punkt (entweder von einer der Geraden oder der Geradenschnittpunkt) als Stützpunkt der Ebene verwenden - fertig!
Das Verfahren wird an einem Beispiel vorgemacht (01:35)

Das könnte Dich auch interessieren

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen