Beschreibung

Durch traumatische Erlebnisse können Menschen plötzlich ihr Gedächtnis verlieren. Wissenschaftler haben die Mechanismen der Amnesie untersucht. Ergebnis: die Erinnerungen sind im Gehirn zwar noch vorhanden, aber nicht mehr abrufbar.

Amnesie (altgriechisch μνήμη mnémē, deutsch ‚Gedächtnis‘, ‚Erinnerung‘ mit Alpha privativum) bezeichnet eine Form der Störung des Gedächtnisses für zeitliche oder inhaltliche Erinnerungen.

Das könnte Dich auch interessieren

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen