Beschreibung

Hier nochmal für die, die das Thema "Bedingte Wahrscheinlichkeit" in der Stochastik mit priori und posteriori als Fremdwörter gemacht haben in der Übersicht und im Zusammenhang mit Indiz, totaler unnd bedingter Wahrscheinlichkeit.

A priori, a posteriori, bedingte+totale wahrscheinlichkeit, Bayes Statistik, Übersicht

Die A-posteriori-Wahrscheinlichkeit ist ein Begriff aus der bayesschen Statistik. Sie beschreibt den Wissensstand über einen unbekannten Umweltzustand a posteriori, das heißt nach der Beobachtung einer mit a in statistischer Abhängigkeit stehenden Zufallsgröße X.
Die A-priori-Wahrscheinlichkeit (auch Anfangswahrscheinlichkeit, Vortest-, oder Ursprungswahrscheinlichkeit) ist in den Naturwissenschaften ein Wahrscheinlichkeitswert, der aufgrund von Vorwissen (zum Beispiel symmetrische Eigenschaften eines Würfels) gewonnen wird. A-priori-Wahrscheinlichkeiten spielen insbesondere beim Bayesschen Wahrscheinlichkeitsbegriff eine wichtige Rolle.

Das könnte Dich auch interessieren

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen