Subjektsatz und Objektsatz einfach erklärt mit Beispielen


Was ist ein Subjektsatz? Was ist ein Objektsatz?

  • Der Subjektsatz und Objektsatz sind beides Nebensätze. Der Subjektsatz übernimmt die Rolle des Subjekts im Satz, der Objektsatz die Rolle eines Objekts im Satz.
  • Subjektsatz und Objektsatz werden durch ein Komma vom Hauptsatz abgetrennt.
  • Dabei lässt sich der Subjektsatz wie das Satzglied „Subjekt“ erfragen, d.h. mit „Wer?“ oder „Was?“.
  • Der Objektsatz lässt sich wie das Satzglied „Objekt“ erfragen, z.B. mit „Wen?“ oder „Was?“.

 

Subjektsatz Beispiel

Wer in der Schule viel lernt (= Subjektsatz, Nebensatz), schreibt gute Noten (= Hauptsatz).

  • Wer (oder was) schreibt gute Noten? – Wer in der Schule fleißig ist.

Es ist doch sonnenklar, dass ich dir helfe.

  • Wer (oder was) ist klar? 

 

Objektsatz Beispiel

Ich ärgerte mich (= Hauptsatz), dass Peter zu spät kam (= Nebensatz).

  • Was ärgerte mich? (Akkusativ-Objekt)  – „... dass Peter zu spät kam.“

Peter schreibt, wem er will.

  • Wem schreibt Peter? (Dativ-Objekt)

Er ist sich bewusst, dass das Schwänzen Probleme machen wird.

  • Wessen ist er sich bewusst? (Genitiv-Objekt)

 

Subjektsatz oder Objektsatz Übung

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen