Skip to content Skip to navigation

Präpositionen Definition mit Beispielen

Was sind Präpositionen?

 

Eine Präposition ist ein Verhältniswort. Sie geben an, in welchem Verhältnis andere Wörter zueinander stehen.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen Präposition und Adverb?

Eine Präposition steht immer bei ihrem Bezugswort. Ein Adverb im Vergleich dazu hat kein Bezugswort, sondern ersetzt das Bezugswort, um z.B. Wiederholungen in einem Aufsatz zu vermeiden.

 

Beispiele

  • Er steht neben der Bushaltestelle. (Präposition, Bushaltestelle ist Bezugswort).
  • Ich sehe die Bushaltestelle. Er steht daneben. (Adverb, Bushaltestelle wird mit einem Adverb ersetzt, um das Wort Bushaltestelle nicht zu wiederholen)

 

Somit weisen Präpositionen wie auch Adverbien auf Folgendes hin:

  • Ort: An der Straße ist der Garten:
  • Zeit: Am Freitag um 10:00 Uhr treffen wir uns.
  • Art und Weise: Ohne Angst zu haben, fuhr sie in den Wald.
  • Grund: Aufgrund des schlechten Wetters wollte keiner raus.

 

Präpositionen sind beispielsweise:

  • anfangs, anstatt, anlässlich, an, anhand, anstelle, in, unter, über, zwischen, auf, neben, gegen, von, dank, durch, trotz, zur, wegen, ab, aus, außer, binnen, bezüglich, nach, seit, mittels, kraft, entlang, entgegen, einschließlich, contra, binnen, gegenüber, gemäß, gleich, hinter, bis,  während, über, ausschließlich, gelegentlich, um, infolge, hinsichtlich, rechts, oberhalb, seitwärts, außerhalb, vorbehaltlich, diesseits, einschließlich, zufolge, zwecks, zwischen,  ....

 

 

Verbindung von Präposition und Artikel

Präposition und Artikel können zu einem Wort zusammengefasst werden.

Präposition

Präposition + Artikel

Beispiel

an

an dem = am

Am Bahnhof ist der Treffpunkt.

bei

bei dem = beim

Beim Gehen hat er ihre Hand gehalten.

in

in dem = im
in das= ins

Ich bin im Haus.
Ich gehe ins Haus.

von

von dem = vom

Vom Garten kommt er.

zu

zu dem = zum
zu der = zur

Zum Spielplatz laufen sie.
Zur Schule laufen sie.

 

 

Beliebte Videos auf Schulminator