Inhalt


Das Partizip bildet das Mittelwort zwischen einem Verb und einem Adjektiv. 

 

  • Der langsam fahrende Fahrradfahrer

 

Partizip I ⇒ Partizip Präsens

⇒ Das Partizip ersetzt hier einen Nebensatz und das Mittelwort funktioniert wie ein Adjektiv.

⇒ Das Partizip 1 wird oft genutzt, wenn man zwei Handlungen beschreiben will. 

Bildung: 

  • Infinitive Verbform + „d“

oder

  • Wortstamm der Verbform + „end“ / „nd“

 

 

Das Partizip 1 kann genutzt werden als: 

 

  • Ersatz für einen Nebensatz

⇒   Im Büro fleißig arbeitend hat Herr Müller alles erledigt

 

  • Als ein Adjektiv

⇒    Im Büro arbeitende Herr Müller kann alles erledigen

 

  • Als ein Substantiv

⇒    Der Arbeitende ist so fleißig, dass er alles erledigt hat 

 

  • Oder als ein Adverb

⇒    Der Chef sah Herr Müller arbeitend am Schreibtisch 

 

  • Ohne Partizip: 

⇒    Die Frau, die gerade am PC sitzt, telefoniert mit einem Kunden

 

  • Mit Partizip:

⇒    Die sitzende Frau telefoniert  

 

  • Ohne Partizip:

⇒    Der Mann, der singt, trinkt viel Tee

 

  • Mit Partizip: 

⇒   Der singende Mann, trinkt viel Tee

 

Partizip II ⇒ Partizip Perfekt 

⇒ Das Partizip 2 kann auch wie das Partizip 1 Nebensätze ersetzten.

⇒ Das Partizip 2 bildet Zeitformen wie Perfekt, Plusquamperfekt, Futur 2 und die Passiv Form. 

 

Bildung:

 

  • Präfix: „ge“+ Infinitive Verbform + „en“/ „t“

oder

  • Präfix: „ge“ + Wortstamm der Verbform + „en“ / „t“

Bei trennbaren Verben:

  • Präfix: „ein/auf/an/etc.“ + Präfix: „ge + “+ Infinitive Verbform/ Wortstamm der Verbform + „en“/ „t“

⇒    Ich bin früh eingeschlafen
⇒    Mein Zimmer ist endlich aufgeräumt

Nicht trennbare Verben: 

  • Bildung ohne Präfix „ge“
  • Präfix: „ein/auf/an/etc.“ + Infinitive Verbform/ Wortstamm der Verbform + „en“/ „t“

 

⇒    Besuchen: Ich habe meine Großmutter besucht
⇒    Bestehen: Ich habe die Prüfung bestanden 

 

Das Partizip 2 kann genutzt werden als: 

 

  • Ersatz für einen Nebensatz

⇒    Von der Sekretärin geschrieben wurde die Beschwerde von Herr Müller ignoriert 

 

  • Als ein Adjektiv

⇒    Die schon geschriebene und unterschriebene Beschwerde wurde nicht an die Geschäftsleitung weitergegeben. 

 

  • Als ein Substantiv

⇒    Das Geschriebene könnte die Geschäftsleitung verärgern.

 

  • Oder als ein Adverb

⇒    Die Beschwerde lag fertig geschrieben bei Herr Müller auf dem Schreibtisch

 

⇒    Gestern habe ich viel Wasser getrunken
⇒    Ich habe meinem Sohn ein Märchen vorgelesen

 

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Videos auf Schulminator

Beliebte Aufgaben und Übungen mit Lösungen