Inhaltsverzeichnis


Das Märchen

Märchen sind frei erfundene Geschichten und wurden früher mündlich überliefert. Heutzutage sind Märchen vor allem bei Kindern sehr beliebt. Die Fantasie hat keine Grenzen und die Naturgesetzte sind aufgehoben. Es gibt oft einen Helden, um den es sich handelt. Die Namen der Handlungsfiguren sind nicht an die Realität gebunden (Schneewittchen) oder manche Charaktere haben keine direkten Namen (der König, die Kaiserin, der Troll, der Zauberer, etc.). Der Handlungsort ist ebenfalls märchenhaft wie beispielsweise ein Schloss oder ein Fantasiewald. Die Sprache kann teilweise erfunden sein wie beispielsweise Zaubersprüche. Das Märchen endet oftmals mit einem guten Ende. Die Handlung enthält eine Lehre für die Leser (oft Kinder wie beispielsweise: man soll nicht Lügen. 

 

Vorbereitung

-    Wer ist die Hauptfigur und was zeichnet die Figur aus?
-    Wo spielt die Handlung?
-    Welche Helfer und Verbündete gibt es?
-    Was für ein Problem hat die Hauptfigur?
-    Welche Gegenstände gibt es (verhexte Äpfel, Zauberkessel, etc.)
-    Welche Zaubersprüche oder Rätsel gibt es (Abra Kadabra, nur der richtige Schlüssel passt ins Zauberschloss, …) 

 

Aufbau eines Märchens

 

Einleitung

  • Der typische Einstieg „Es war einmal…“ 
  • Die Hauptfigur und die Problemsituation werden vorgestellt

 

Hauptteil

  • Die Hauptfigur steht vor einer rätselhaften Situation, die er oft mit einem Freund, Helfer lösen muss
  • Dabei gibt es im Hauptteil einen Höhepunkt der Geschichte, da die Figur seinen Feind besiegen muss

 

Schluss

  • Am Ende geht meistens alles gut aus und die Hauptfigur und seine Helfer und Anhänger sind glücklich
  • Das typische Ende „Und wenn nicht gestorben sind, leben sie noch heute.“

 

Die Fabel

Eine Fabel ist eine frei erfundene Geschichte. Bei einer Fabel stehen Tiere mit menschlichen Eigenschaften im Vordergrund. Ort und Zeit der Handlung ist nicht relevant und werden meistens nicht genannt. Wie im Märchen wird in der Fabel eine Moral vermittelt. Da die Handlung von Tieren geführt werden, haben Tiere typische Eigenschaften (Die Schlange ist böse, der Hund ist nett, der Fuchs ist klug, der Löwe ist stark, der Esel ist stur, der Hase ist ängstlich).

 

Aufbau einer Fabel

 

Einleitung

  • Die Ausgangssituation und die Charaktere werden vorgestellt
  • Es gibt einen Konflikt, der gelöst werden muss

 

Hauptteil

  • Die Lösung des Konflikts wird gesucht
  • Die Stellung der Charakter wird ersichtlich (gut – böse)

 

Schluss

  • Die Moral der Geschichte wird verdeutlicht

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Videos auf Schulminator

Beliebte Aufgaben und Übungen mit Lösungen