Skip to content Skip to navigation

Grossschreibung

Großschreibung erklärt mit Beispielen

 

Groß schreibt man:

 

1) Das erste Wort eines Satzes

Wir gehen nach Hause.

 

 

2) Nach dem Doppelpunkt, aber nur wenn danach ein selbstständiger/ vollständiger Satz folgt

Das ist sein Ziel: Er möchte innerhalb der Ferien sehr viel lernen.

 

3) Das erste Wort einer direkten Rede.

Er sagt: ,,Bitte komme zu mir."

 

4) Substantive/Nomen werden immer groß geschrieben

der Mann, die Dame, eine Mutter, ein Mensch, das Haus

 

5) Substantive, die von anderen Sprachen in das Deutsche übernommen worden sind

die Party, die Show,…

 

6) Wörter mit Nachsilben (Suffixen): -ung, -heit, -nis, -schaft, -tum, -ling, -sal

die Erhebung, die Schönheit, Das Erlebnis, die Freundschaft, der Reichtum,..

 

7) Eigennamen  und mehrteilige Eigennamen

Frau Maier, der Alte Peter, der Heilige Abend

 

 

8) Substantivierungen: Sind Wortarten, die als Substantive gebraucht werden, obwohl sie ursprünglich keine sind.

  • Verben: Zum Sonnen brauche ich eine Sonnencreme
  • Adjektive: Tanzen ist das Beste!
  • Partizipien: Das neu Geborene ist niedlich.
  • Pronomen: Sie hatte ein gewisses Etwas.
  • Adverbien: Sie lebten im Gestern.
  • Zahlwörter: Sie hat eine Eins in Mathe.
  • Präpositionen:Bis auf Weiteres gibt es keine Neuigkeiten.
  • Konjunktionen: Ohne Wenn und Aber.
  • Interjektionen: Diese Ohos und Ahas beim Fußballspiel.

 

9) Tageszeiten und Zeitangaben, die mit einem Artikel, einer Präposition oder einem Pronomen stehen.

Der Mittag ist sonnig. Am Abend wird es ruhig. Dein Morgen war schön.

 

10) Feststehende Begriffe

Der Erste Weltkrieg, der Heiligabend, der Deutsche Schäferhund

 

11) Die höfliche Anrede

Können Sie bitte schreiben.
Ich bringe Ihnen die Zeitung.
Kannst Du Dich bitte entscheiden.

 

12) Überschriften und Titel

Der Schatten des Mauers.