Inhalt

 

Bericht

Berichtes über eine bestimmte Handlung auf einer schnellen und übersichtlichen Weise. Der Bericht stützt sich meistens auf W-Fragen und versucht diese als Text-form zu beantworten. Die Unterscheidung eines Berichts und anderen Schriftformen ist, dass der Bericht sprachlich arg abgrenzt. Die Zeitform eines Berichts ist Präteritum. Meistens verwendet man die Berichtsform um Nachrichten zu verfassen. 

 

Einleitung eines Berichts

  • Wann?
  • Wo?
  • Was?
  • Wer?

Hier wird das Ereignis beschrieben und eingeleitet.

 

Hauptteil eines Berichts

  • Wie?
  • Warum?

In chronologischer Reihenfolge wird im Hauptteil das Ereignis und deren Gründe beschrieben.

 

Schlussteil eines Berichts

  • Welche Folgen?

Im Schlussteil gibt es Antworten auf die Folgen des Ereignisses.

 

Schilderung

Im Gegensatz zum Bericht, beinhaltet die Schilderung eigene Gefühle und Gedanken. Die Schilderung ist somit eine Beschreibung eines u.a. Moments, Bildes, Vorgangs oder einer Person. Die Schilderung ist detailliert jedoch fokussiert auf die Sicht des Autors, die bildlich und lebhaft beschrieben wird. Die Schilderung ist im Präsens und aus der Ich- Form geschrieben. 

 

Einleitung einer Schilderung

  • Passende und kurze Überschrift.
  • Erkläre kurz um was es geht .

 

Hauptteil einer Schilderung

  • Beschreibung des Themas mit der eigenen Stellungnahme (eigene Ge-fühle, Gedanken und Meinung).
  • Die Beschreibung sollte aktiv und lebendig sein um die eigenen Emp-findungen an den Leser zu bringen .

 

Schlussteil einer Schilderung

  • Im Schlussteil wird die zu beschreibende Situation beendet .
  • Beschreibe welche Folgen die Situation hat.
  • Die eigene Meinung kommt auch zum passenden Abschluss.

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Videos auf Schulminator

Beliebte Aufgaben und Übungen mit Lösungen