Schulminator ist startsocial Stipendiat

Neue Richtung für Schulminator
Schon seit langer Zeit will ich mit Schulminator eine neue Richtung einschlagen und die Plattform für Mimacher und Unterstützer weiter öffnen. Die Resonanz bisher ist gewaltig - Danke! - sei es von Schülern, Studenten, Lehrern, Eltern.

Schulminator-Bilanz
Mit etwas Glück will ich in diesem Jahr die 1 Mio. Besucher Marke knacken - aktuell bewegen wir uns bei über 60.000 Besuchern im Monat und fast 10.000 Anmeldungen seit Anfang des Jahres. Auch auf Facebook sollten wir bald 4-stellige Fan-Zahlen sehen.

Startsocial - soziale Unterstützung durch Profis
Ich habe mich eher durch Zufall für das startsocial Projfekt beworben und glücklicherweise gehört Schulminator jetzt zu den Top-100 sozialen Projekten, die gefördert werden.
Die Idee von startsocial ist, dass mit der richtigen Unterstützung soziale Projekte noch mehr bewegen können. In einem Wettbewerb werden jedes Jahr 100 ehrenatmliche Projekte mit 3 monatigen Beratungstipendium durch 2 erfahrene Coaches unterstützt.

Der soziale Wettbewerb
Nach dem Abschluss der Beratungen werden die besten 25 der 100 Stipendiatenprojekte im Rahmen einer festlichen Abschlussveranstaltung im Bundeskanzleramt in Berlin prämiert. Gleichzeitig bekommen die besten 7 Projekte ein Preisgeld in Höhe von 5000€ und eines dieser Projekte erhält einen Sonderpreis von der Bundeskanzlerin.

Coach - Christine Klomann
Der Ansatz von startsocial hört sich interessant an, aber ich hatte doch etwas bedenken. Die Coaches spielen eine zentrale Rolle und was passiert, wenn die Chemie nicht stimmt, das Interesse bzw. das Verständnis nicht da ist? Wie viel Engagement und Unterstützung können Coaches wirklich leisten?
All diese Gedanken waren komplett unnötig. Ich habe gestern in einem Ulmer Cafe meinen Coach - Christine Klomann - getroffen. Ich wusste nicht was mich erwartet und hatte ehrlich gesagt auch keine großen Erwartungen. Es gab schon ein  Feedback von den Juroren aus der ersten Runde, aber wie wir die einzelnen Punkte prioriesiern und angehen war noch unklar.
Wir haben uns ca. 2 Stunden intensiv unterhalten und ich war baff wie gut Christine sich vorbereitet hatte und auch Ihr Background als professioneller Coach und Beraterin hat die ganze Diskussion auf ein sehr produktives Niveau gebracht.

Next Steps für die nächsten 3 Monate
Wir haben uns auch schnell auf die nächsten Schritte geeinigt:
1. Gründung eines Vereines: Schulminator e.V.
2. SchirmherrIn für Schulminator e.V. finden
3. ehrenamtliche Unterstützer suchen (Stellenauschreibungen)
4. regelmäßig über die Fortschritte und Eindrücke bloggen
5. Pressemitteilung verfassen
6. Plattform erweitern

Ist ein ambitioniertes Programm, aber mit der richtigen Unterstützung sollten wir das in den nächsten 3 Monaten hinbekommen.

Danke und Grüße,
Mahir Yildrim

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen