Skip to content Skip to navigation

Musterbildung

Die Musterbildung beschreibt die Vorgänge der Entwicklung bei denen sich aus einfachen System komplex strukturierte Systeme bilden. Diese Systeme unterscheiden sich in ihrer räumlichen Anordnung der Komponenten. Aus scheinbar wahllos angeordneten Elementen entstehen strukturierte und differenzierte Areale (Musterelemente).

 

 

Abgrenzung

  • Musterspezifikation: unterschiedlich determinierte Zellen ordnen sich zu einem unsichtbaren Muster
  • Musterrealisation: durch versch. Prozesse (z.B. Pigmentierung) wird dieses Muster sichtbar gemacht

biologische Musterbildung

 

Komplexe Musterbildung in der Biologie
Komplexe Musterbildung in der Biologie

 

  • Die Musterbildung läuft räumlich und zeitlich koordiniert ab und verläuft in einem Zellverband nach zwei unterschiedlichen Prozessen.
  • Man unterscheidet die Determination, bei der sich eine Zelle komplett gegenüber einem früheren Zustand verändert und die Differenzierung, bei der sich die Zelle von ehemals gleichen Zellen unterscheidet.

Beliebte Inhalte auf Schulminator