Skip to content Skip to navigation

Mengenelemente

Ab einer Konzentration über 50mg pro kg spricht man von Mengenelementen. Diese bilden 5% der Körpermasse und umfassen die 7 Elemente Calcium, Chlorid, Kalium, Magnesium, Natrium, Phosphor und Schwefel.

 

Calcium

  • Mineralisierung von Knochen und Zähnen
  • Wirkt als Second Messenger
  • Tagesdosis ca. 200-300mg als Säugling, 1000 mg in der Pubertät, ab 16. Jahren 1500 mg

 

Chlorid

  • Elektrolyt, steuert Wasserhaushalt im Körper
  • Regulierung der Erregbarkeit der Zellen
  • Bildung der Magensäure
  • Wird vor allem in Speisesalz konsumiert

 

Kalium

  • Regulierung des Elektrolythaushaltes
  • Unterstützung der Herz Funktion
  • Tagesdosis ca. 2g (vor allem in Gemüse)

 

Magnesium

  • Dient als Cofaktor für viele Enzyme
  • Tagesdosis ca. 300 mg (vor allem in Nüssen und Weizenkleie)

 

Natrium

  • Dient als Cotransporter für Ionen durch Zellmembran
  • Unterstützt Säure-Base-Haushalt
  • Tagesdosis ca. 1,5 g (vor allem Frischkäse und Kochschinken)

 

Phosphor

  • Dient als Energiespeicher
  • Unterstützt den Knochenaufbau
  • Tagesdosis ist altersabhängig ca. 200mg als Säugling, ab 20 Jahre ca. 700mg (vor allem in Hartkäse und Linsen)

 

Schwefel

  • Dient der Entgiftung
  • Unterstützt den Eisenstoffwechsel
  • Wichtiger Bestandteil im Bindegewebe, Haare und Nägel
  • Überschuss führt zu Problemen

 

Beliebte Inhalte auf Schulminator