Skip to content Skip to navigation

Kohlenhydrate

Als Kohlenhydrate bezeichnet man in der Biologie alle Makromoleküle mit organischen Verbindungen aus Kohlen-, Wasser-, und Sauerstoff. Kohlenhydrate dienen als Energieträger, werden nach ihrem Molekülaufbau in Einfachzucker, Zweifachzucker, Dreifachzucker, Vielfachzucker und Stärke eingeteilt und haben einen Brennwert von ca. 4kcal pro Gramm.

Je komplexer die Struktur desto länger der Aufspaltungsprozess und das Sättigungsgefühl.

 

Aufgabe im Körper

  • Hauptenergielieferant
  • Energieversorgung der Zellen
  • strukturelle Bestandteile der DNA

 

Kohlenhydrat Aufbau
Kohlenhydrat Aufbau

 

Zucker-Strukturen

  • Einfachzucker (Monosaccharide)
  • Glucose (Traubenzucker)
  • Fructose (Fruchtzucker)
  • Galaktose (Schleimzucker)

 

Zweifachzucker (Disaccharide)

  • zwei Einfachzuckermoleküle 
  • Saccharose (Rübenzucker)
  • Lactose (Milchzucker)
  • Maltose (Malzzucker)

 

Dreifachzucker (Trisaccharide)

  • drei Einfachzuckermoleküle  Melezitose (Honigzucker)

 

Vielfachzucker (Polysaccharide)

  • viele Einfachzuckermoleküle  Stärke
  • Cellulose (pflanzlich)
  • Chitin (Insekten)

 

Empfohlene Tagesdosis

  • 3-4g pro Kg Körpergewicht

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Videos auf Schulminator