Blume Definition

Blumentypen

 

Blume Definition

Eine Blume ist in der Alltagssprache eine Pflanze mit größeren, ins Auge fallenden Blüten. In der Botanik ist eine Blume die bestäubungsbiologische Einheit der Blütenpflanzen.

  • Eine Blume kann aus mehreren Blüten zusammengesetzt sein (Bsp. Sonnenblume)
  • Eine Blüte kann genau eine Blume sein (Bsp. Orchidee)
  • Eine Blüte kann mehrere Blumen beinhalten (Bsp. Irisarten)
  • Neben der Blüte können auch Hochblätter zum Aufbau der Blume zählen (Bsp. Weihnachtsstern)
  •  

    Tulpen
    Tulpen

     

 

Blumentypen

Je nach Gestaltung und Bestäuber unterscheidet man folgende Blumentypen:

  • Scheiben- und Schalenblume sind flach, Begattung durch pollenfressende Käfer
  • Becher-, Glocken- und Röhrenblume sind verengt, Begattung durch Insekten
  • Stieltellerblumen (z.B. Nelken); Spornblumen (z.B. Veilchen); Rachenblütler und Maskenblumen besitzen einen Behälter in den Insekten kriechen; Lippenblumen deutlich zweigeteilt
  • Bürsten- und Pinselblumen haben zahlreiche Staubblätter die aus Blüte herausreichen (z.B. Weide)

Beliebte Inhalte auf Schulminator

Beliebte Übungen mit Lösungen